Baufinanzierung ohne Eigenkapital

Wir von Reuter Financing Service begleiten mit ausgesuchten Darlehensgebern auch Finanzierungsanfragen ohne Eigenkapital. Wesentliche Voraussetzung ist eine gute Bonität mit sicherem Einkommen. Sprechen Sie uns gerne an, wir werden versuchen, eine passende Lösung zu finden.

finanzierung provisionsfrei

Auch zu Zeiten niedriger Zinsen lohnt es sich, möglichst viel Eigenkapital einzusetzen. Wie Banken rechnen:

Weil Baugeld so billig ist, scheint es gar nicht mehr so wichtig zu sein, viel Eigenkapital für die eigenen vier Wände einzusetzen. Wenn das Einkommen stimmt, bekommen Haus- und Wohnungskäufer einen Kredit bis zum vollen Kaufpreis. Dann müssen sie nur noch die Kaufnebenkosten mit vorhandenem Geld bezahlen. Es hat durchaus Vorteile, einen Teil seiner verfügbaren Mittel zu behalten, statt es auf Jahrzehnte hinaus in der Immobilie zu binden. Kreditnehmer bleiben so flüssig für unvorhergesehene Ausgaben und sie können sich außer der Immobilie noch andere Wünsche erfüllen.

Wer weniger Eigenkapital einsetzt als möglich, zahlt dafür allerdings einen hohen Preis. Der Zinssatz für das gesamte Darlehen verschleiert die Tatsache, dass Immobilienkäufer gerade für den Finanzierungsanteil oberhalb vom 80 oder 90 Prozent des Kaufpreises oft mehr als doppelt so viel zahlen müssen- bis hin zu Zinssätzen im Dispobereich.

Zinssatz steigt mit der Beleihung

Banken staffeln ihre Zinssätze nach dem „Beleihungsauslauf“. Das ist der Anteil des Kredits am Immobilienwert. Topzinsen gelten meist nur für Kredite bis zu 50 oder 60 Prozent des Kaufpreises. Wer damit nicht auskommt, zahlt einen Aufschlag- nicht nur auf den zusätzlichen Kreditbetrag, sondern auf das gesamte Darlehen.

Üblicherweise steigt der Zinssatz bis zu einer 80-Prozent-Finanzierungen nur langsam. Doch sobald der Kredit die 80-Prozent-Marke erreicht oder überschreitet, schießt der Zinssatz steil nach oben. Besonders teuer wird es, wenn sich Kreditnehmer mehr als 90 Prozent des Kaufpreises von der Bank leihen. Der Zinssatz für eine Vollfinanzierung liegt mindestens einen halben, mitunter sogar einen vollen Prozentpunkt über dem Bestzinssatz der Bank.

Zinsen im Dispo Bereich

Ob ein Kunde beispielsweise 10.000 oder 30.000 mehr Eigenkapital einsetzt oder nicht kann die Finanzierungskosten daher enorm beeinflussen.